Im Reich der bunten Bilder

Sie gelten oft als Kinderquatsch und für viele Erwachsene sind sie immer noch ein überflüssiger Graus, ohne Anspruch und Inhalt. Die meisten von Ihnen kennen die klassischen Heldengeschichten, Cowboys oder die beiden Gallier, die durch die Welt ziehen und allen „auf die Mütze hauen“. Es geht um Comics.

Sicherlich ist der Comic nicht mehr das was er mal war, in manchen Haushalten hat der anspruchsvolle Comic oder die Graphic-Novel längst Einzug gehalten. Doch hier gilt oft die Vorherrschaft der Erwachsenen und sie haben ihre eigenen Ansprüche. Comics für Kinder sind nach wie vor „Mist“ und ehrlich gesagt, manchmal sind sie es auch.

Dabei können die Bildergeschichten so viel. Sie regen die Fantasie an, entführen den Betrachter in unglaubliche Welten, sie unterstützen die Leseentwicklung und machen dabei auch noch Spaß. Für Kinder, die die Lust am Lesen verloren haben, sind Comics ein fabelhafter Neueinstieg.

Auch die Knallfrösche möchten sich das zu Nutze machen und wollen, nach und nach, das Sortiment in der Gruppe erweitern. Hierfür haben wir uns mit der Materie Comics für Kinder auseinandergesetzt und verschiedene Verlage angeschrieben.

Der Berliner Reprodukt-Verlag ist uns entgegengekommen und hat uns eine großzügige Spende an tollen Comics geschickt. Seitdem werden die fabelhaften Geschichten nicht mehr aus der Hand gegeben. Es wird gemeinsam geblättert, gelesen und gelacht. Besonders die Geschichten von „Q-R-T“ (Ferdinand Lutz), „Lehmriese lebt“ (Anke Kuhl) und „Kiste“ (Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötter) haben die Kinder lieben gelernt.

Vielleicht stehen ja sogar ein paar Titel davon dieses Jahr auf den Wunschzetteln für Weihnachten.

Unser Geschenk kam in diesem Jahr auf jeden Fall schon etwas früher und wir haben uns wirklich sehr gefreut. Vielen Dank!

 Falls Sie sich auch für gute Comics interessieren, schauen Sie doch einfach mal auf der Internetseite von Reprodukt vorbei. Hier gibt es für jeden und jede etwas! https://www.reprodukt.com/

Veröffentlicht: 05. Dezember 2018

Spiel und Spaß in den Ferien

„Kamishibai“ – mehr als nur ein komisches Wort für Erzähltheater

Wir, die Erzieher der 4.- 6. Klassen haben die Osterferien 2018 ganz im Sinne der Geschichten und des Erzählens gestaltet. Mithilfe eines Erzähltheaters, dem Kamishibai nach Don Bosco, haben wir eine Geschichte erfunden und erzählt.

Es kommt aus Japan und

bedeutet so viel wie „Papiertheater“.                    

Bestimmt haben wir Ihre Neugier geweckt!

 

Wir haben den Kindern angeboten, mit unserer Unterstützung  eine gemeinsame Geschichte zu schreiben, farbenfroh zu gestalten und zum Schluss zu präsentieren.

                                                                         

Die interessierten Kinder haben jeden Tag ungefähr zwei Stunden an dem Projekt gearbeitet. In der 1. Woche haben die Kinder die Geschichte geschrieben und in der 2. alles gestaltet und präsentiert.

Wir wollten mit dem Projekt das Interesse am Geschichtenerzählen wecken. Die Kinder hatten viel Spaß an diesem Projekt und wollen es  öfter machen. Das Kamishibai hat einen festen Platz in der Gruppe bekommen.

Die Kinder konnten gemeinsam eine Geschichte schreiben. Sie haben sich getraut, diese vor anderen zu präsentieren und selbst die Schüchternen haben sich beim Diskutieren selbstbewusst beteiligt. Die Osterferien 2018 sind vorbei, aber diese Erzählung wird niemand aus der Gruppe vergessen.

Veröffentlicht: 28. Mai 2018

ADT 2018 - DER LADEN KOCHT!

Am 21. und 22. März war es wieder soweit,  die MMG und der HoMM luden zum "Abend der Talente" ein. Über 70 Kinder versorgten Eltern, Verwandte, Freunde und Lesepaten mit einem bunten Programm aus Gesang, Tanz, Akrobatik und vielem mehr. 

Die monatelangen Vorbereitungen und Proben zahlten sich aus, denn dieser Abend wirkte wie eine professionelle Abendshow, mit smarten Moderatoren und professionellen Darbietungen. Kein Wunder, dass die Kinder, die sich alles selbst erarbeitet hatten, mit einem Gewitter aus Applaus und Begeisterung belohnt wurden. An diesen Abenden waren die einfachen Kinder vom Schulhof richtige STARS!

Ein Dank gilt auch den Organisatoren/innen des HoMM und den beteiligten Lehrer/Innen der MMG, die mit viel Zeit, Mühe und Geduld alles planten und durchführten. Außerdem danken wir dem Förderverein für die neue Lichtanlage, die die ganze Show noch viel lebendiger gestaltete!

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

 

   

Veröffentlicht: 23. April 2018
Copyright © HoMM gGmbH 2016. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com